Logo aktuell 2018 schwarzBurgenverein Schloss Oberstein

Sprachauswahl


Mittelalterliche Kultur

DSC00137 kompr  Wirich IV. und seine Gemahlin M.v.Leiningen

 

Im Schloss Oberstein gab es eine Bibliothek, die Wirich IV. von Daun-Oberstein (um 1415-1501) besaß. In einer Zeit, in der sich deutsche Fürsten kaum für das Sammeln von Büchern interessierten, war das etwas Besonderes. Wirich, ein gebildeter, an Literatur interessierter Humanist, regte als väterlicher Freund des Junggrafen von Manderscheid-Blankenheim diesen an, bibliophile Kunstschätze zu sammeln.

Daraus wurde die später berühmt gewordene Blankenheimer Schlossbibliothek, in welche die Obersteiner Büchersammlung später einfloss. Sie wurde zu einer der größten adeligen Büchersmmlungen im deutsch-sprachigen Raum.

Drucken E-Mail


Navigation

Schloss Oberstein



Adresse

Burgenverein Schloss Oberstein e.V.

Auf'm Soder 2

55743 Idar-Oberstein

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.