Nach einer sehr erfolgreichen Veranstaltung im Juni 2019 besucht Florian Rosskopp erneut Schloss Oberstein. Passend zur Jahreszeit präsentiert er am 12. Februar 2023 gemeinsam mit Wolfgang Nieß Schuberts Winterreise. Für den Bariton Rosskopp ist der Auftritt eine Art Heimspiel, denn Florian Rosskopp ist gebürtiger Idar-Obersteiner.

„Winterreise. Ein Cyclus von Liedern von Wilhelm Müller“ (so der vollständige Titel des Zyklus). bildet den Höhepunkt in Schuberts Liedschaffen und gleichzeitig den Gipfel romantischer Liedkunst: Die „Winterreise“ nach Gedichten von Wilhelm Müller, die Franz Schubert seinen Freunden im Frühjahr 1827 so ankündigt: „Ich werde euch einen Zyklus schauerlicher Lieder vorsingen. Ich bin begierig zu sehen, was ihr dazu sagt. Sie haben mich mehr angegriffen, als dieses bei anderen Liedern der Fall war.“

Bis heute berührt Franz Schuberts ergreifender romantischer Liederzyklus über Sehnsucht, Weltflucht und Einsamkeit angesichts zerbrochener Liebe die Zuhörenden. In einer besonderen, intimen Schubertiade bieten Bariton Florian Rosskopp und Pianist Wolfgang Nieß ihre Interpretation dieses ebenso gewaltigen wie fragilen Meisterwerks dar.

Die Freunde waren zunächst „über die düstere Stimmung dieser Lieder ganz verblüfft“, zeigten sich aber bald „begeistert von dem Eindruck der wehmütigen Lieder“.

Der Bariton Florian Rosskopp stammt aus Idar-Oberstein. Bereits während seines Studiums an der Hochschule für Musik in Mainz war er Mitglied des „Jungen Ensembles“ am dortigen Staatstheater. Gastauftritte führten ihn u. a. an die Oper Frankfurt, das Staatstheater Mainz, das Nordharzer Städtebundtheater Halbertadt und zu den Eutiner- und Ludwigsburger Festspielen. 2012 debütierte er mit Haydns „Schöpfung“ in der Kölner Philharmonie. Er ist Preisträger der Kammeroper Schloss Rheinsberg und des „Concorso Internazionale Musica Sacra“ in Rom. Die Zusammenarbeit mit Orchestern wie L´arpa festante München, Parnassi musici, den Hamburger Symphonikern u.a. verschafft ihm Konzerte im In- und Ausland.

Wolfgang Nieß, Konzertpianist und Klavierpädagoge, geboren 1966 in Neuwied, erhielt seinen ersten Klavierunterricht bei seinem Vater, dem Pianisten, Dirigenten und Musikdozenten Gerhard Nieß. Er studierte Klavier und Instrumentalpädagogik am Peter-Cornelius-Konservatorium in Mainz. Dort unterrichtet er seit 1993 selbst als Dozent für Klavier in der Musikschule sowie in der Berufsausbildung von Musikstudenten im Hauptfach Klavier. Als Konzertpianist gastiert er regelmäßig auf zahlreichen Bühnen im In- und Ausland. Im Zentrum seiner Konzerttätigkeit stehen musikalisch-literarische Klassikprogramme („Lesekonzerte“), in denen der vielseitige Künstler hohe pianistische Spielkunst und lebendige Moderation zu unterhaltsamen, kurzweiligen Konzertereignissen verbindet. Seine Programme haben gemeinsam, dass sie eine interessante Geschichte erzählen und neben wunderbarer Musik auch wissenswertes Biographisches, Historisches, Erstaunliches und Heiteres bieten.

Der Burgenverein Schloss Oberstein freut sich, Florian Rosskopp und Wolfgang Nieß als Auftakt der Kulturveranstaltungen auf Schloss Oberstein im Jahr 2023 begrüßen zu können.

Categories:

Kommentare sind nicht zulässig.

Hier finden Sie uns:

Adresse
Schloss
55743 Idar-Oberstein

Öffnungszeiten
1. April bis 1. November
Dienstag bis Sonntag: 11–17 Uhr
Im Juli und August auch montags

Der Burgenverein

Der Burgenverein Schloss Oberstein e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich dem Denkmalschutz sowie der Denkmalpflege des Schlosses Oberstein widmet. Des weiteren versteht sich der Verein als Förderer von Kunst und Kultur.